VBL-Logo

Aus VBL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

Vbl ohne HoR.png
Vbl.png

Das VBL-Logo ist das Markenzeichen für die Volleyball-Bundesligen. Die Bundesligavereine sind verpflichtet, das VBL-Logo wie folgt beschrieben in ihrer Kommunikation einzusetzen. Mit der Verwendung des VBL-Logos steigern die Vereine den Wiedererkennungswert und die Entwicklung des Produkts Bundesligavolleyball. Im Fall einer Zentralvermarktung tritt anstelle des VBL-Logos das Titelsponsor-/Liga-Logo.

Verpflichtende Anbringung des VBL-Logos

Design-Anweisungen

  • Auf allen Materialien, die der Verein entwirft, bitte immer das Logo ohne Claim Home of Respect nutzen
    • Ausnahme: Soziale Projekte Ihres Vereins. Hier darf sehr gern der Claim genutzt werden. Bitte stimmen Sie die Nutzung des Logos mit Claim dennoch bitte kurz mit dem Center der VBL ab.
  • Auf allen Materialien/Vorlagen, die die VBL herausgibt, befindet sich meist das Logo mit Claim. Dies ist dann genau so zu nutzen.
  • RGB-Logo in 3D (Standard):
  • Online (Homepage, Facebook, E-Mails, Newsletter, Microsoft Office, etc.)
  • Ausdrucke auf einfachen, gängigen Office-Druckern in der Geschäftsstelle (Einladungsschreiben, Briefe, etc.)
  • CMYK-Logo in 3D (professioneller Druck):
  • Sonstige Druckmittel, die von Ihnen durch eine professionelle Druckerei erstellt werden (Die Druckereien fordern in der Regel CMYK-Farbraum)
  • Druck-Materialien der VBL: VBL-Bande, Sponsorenwand/Rollups (Bitte ausschließlioch Vorlage nutzen)
  • Wichtig zu beachten:
  • Beim Platzieren des Logos den Abstand zu anderen grafischen Elementen und einem Rand eines Dokuments einhalten! Die Freizone um das Logo beträgt 1/4 des jeweiligen Logodurchmessers.
  • 3D-Logo nutzen (nicht das "flat")
  • Logo darf nie kleiner als 18 mm sein

Bei diesen Anweisungen besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit. Sie zeigt lediglich die meist gebrauchten Informationen und häufigsten Fehler. Bitte informieren Sie sich darüber hinaus noch in unserem Design-Manual.

Logo zum Download

Das Logo in verschiedenen Formaten finden Sie auf der Wiki-Downloadseite.

Beispiele aus der Praxis zur besseren Anschauung


Falsch: Logo-Hintergrund nicht korrekt
Korrekt: Freigestelltes Logo genutzt



Falsch: Abstand der Buchstaben zum Logo nicht korrekt und Logo darf nicht als Buchstaben- oder Zahlenersatz dienen



Falsch: Logo darf von Vereinen nur ohne den Claim Home of Respect verwendet werden. Auch nicht auf der Startseite der Vereins-Homepages



Korrekt: Logo ohne den Claim Home of Respect



Korrekt: Logo mit optimalem Abstand und ohne Claim eingebunden



Korrekt: Logo mit optimalem Abstand und ohne Claim eingebunden


Ordnungs- und Regelwerk